Die Partner

ARBEITSGEMEINSCHAFT HISTORISCHE BAUTEN
ARCHITEKTEN UND INGENIEURE
Bauen · Bewehren · Bewahren

Bernhard Brüggemann

Dipl.-Ing. Architekt Bernhard Brüggemann war bereits während seines Architekturstudiums an der TU Braunschweig ab 1967 Mitarbeiter des Lehrstuhls für Hochbaustatik von Prof. Dr.-Ing. Klaus Pieper, aber auch Mitarbeiter des Büros für Tragwerksplanung von Prof. Pieper; dort betreute er vorwiegend das Fach „Sicherung Alter Bauten“. Nach seinem Examen 1970 blieb Herr Brüggemann bis Ende 1978 bei Prof. Dr. Pieper.
Anschließend betrieb Herr Brüggemann über 30 lange Jahre in Braunschweig ein Büro für Architektur und Tragwerksplanung. Seine Arbeitsbereiche waren Denkmalpflege, Sicherung historischer Bauten, Bauwerkssanierung, Tragwerksplanung, aber auch Neubauplanungen, Stadtgestaltungen, Bauüberwachungen und Beweissicherungen. Herr Brüggemann ist Beratender Ingenieur und Mitglied der Ingenieurkammer sowie Mitglied der Architektenkammer Niedersachsen.
Die Liste der zahlreichen, bearbeiteten Projekte, der Gutachten und Veröffentlichungen und die ausführlicher vorgestellten Bauten geben einen Eindruck von den umfangreichen Kenntnissen und Erfahrungen.

Ab 2002 entwickelte sich eine engere Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro Ibs.
Am 1.1.2008 entstand die „Arbeitsgemeinschaft Historische Bauten“ aus dem Zusammenschluss des Büros für Architektur und Tragwerksplanung Dipl.-Ing. B. Brüggemann in Braunschweig und des Ingenieurbüros von Dipl. Ing. Carl Ibs in Salzgitter. Der Hauptsitz ist Salzgitter mit einem Zweigsitz in Hamburg.

Carl Ibs

www.carl-ibs.de

Dipl.-Bauingenieur Carl Ibs war nach seinem Diplomabschluss im Bauingenieurwesen an der TU Braunschweig 1976 zunächst als angestellter Ingenieur im Ingenieurbüro Stielow in Hannover tätig. 1981 machte er sich dann mit einem Ingenieurbüro für Tragwerksplanung, Baudynamik, Bauphysik, Instandsetzungsplanung und Energieberatung selbständig. Er ist Mitglied der Ingenieurkammer Niedersachsen mit einem Eintrag in der Tragwerksplanerliste, der Liste der Entwurfsverfasserinnen und Entwurfsverfasser der Fachrichtung Bauingenieurwesen und Inhaber des SIVV-Scheins (SIVV: Schützen, Instandsetzen, Verbinden und Verstärken von Betonbauteilen). Er ist Mitglied des BDB.
Die Schwerpunkte seiner Arbeit bestehen in der Tragwerksplanung auf den Gebieten des Wohnungsbaus, Industriebaus, öffentlicher Bauten und „Historischer Bauten“.

Burkhard Schwarz

www.schwarzarchitekten.com

Herr Schwarz schloss ein Studium der Elektrotechnik und der Architektur an der TU Braunschweig mit dem Diplom in Architektur ab. Das Grundstudium wurde ergänzt mit Fächern aus dem Bereich Bauingenieurwesen. Er arbeitete als Tutor am Bildhauerlehrstuhl und am Lehrstuhl für Städtebau, Wohnungswesen und Landesplanung der TU.
Seit 1983 als Freier Architekt tätig umfasste sein Arbeitsbereich Neubau, Umbau und Umnutzung von Wohnbauten, Gewerbebauten und Bauten öffentlicher Auftraggeber mittlerer Größe in allen Leistungsphasen der HOAI. Die Sanierung von Fachwerkbauten und anderen historischen Gebäuden war ergänzend seit Beginn der Tätigkeit Thema.
Bis 1989 war er in freier Mitarbeit beim Büro Architektur und Forschung Braunschweig u. a. bei Umnutzungsplanungen für alte Industriebausubstanz tätig.
Seit 2004 fungiert er als SiGe-Koordinator z. B. bei Projekten der Evangelisch-lutherischen Landeskirche in Braunschweig. Er ist Mitglied der Architektenkammer Niedersachsen und des BDB.
2009 wurde Dipl.-Ing. Architekt Burkhard Schwarz nach zweijähriger projektbezogener Partnerschaft mit seinem Büro Schwarz Architekten in Braunschweig Mitglied der „Arbeitsgemeinschaft Historische Bauten“.