Kulturhaus Mestlin

IF

Unser Büro ist bereits seit 2010 durchgängig und mit allen HOAI-Leistungsphasen am Projekt “Komplettsanierung Kulturhaus Mestlin” für den Verein Denkmal Kultur Mestlin e.V. und die Gemeinde Mestlin tätig.

 

Unsere Ansprechpartner auf Seiten des Vereins sind Claudia Stauß, Peter Enterlein und Torsten Kort.

Mestlin ist ein kleiner Ort in Mecklenburg-Vorpommern. Er liegt östlich von Schwerin. Das Kulturhaus ist mit Blick auf die Vergangenheit der DDR als “Denkmal nationaler Bedeutung” eingestuft worden. Es gehört zu einem Gesamtensemble – um einen zentralen Platz angeordnet – aus den 50er Jahren, zu dem noch eine Schule, ein sogenanntes Landambulatorium und eine Zahl von Einzelgebäuden (bauzeitlich zur Versorgung und Verwaltung) gehörten.

Abhängig von den in jährIichen Abschnitten verfügbaren Fördermitteln (im Wesentlichen aus Denkmalpflege”töpfen” des Landes, des Bundes und der EU) wurden inzwischen Bauteile restauriert, Elemente hinzugefügt und Gutachten erarbeitet, um Zwischennutzungen vor einer abschließenden Gesamtsanierung zu ermöglichen.

  • Überarbeitung aller Saalfenster mit Ergänzung um wärmedämmende Wintertüren:

neue-tueren

  • Einbau einer neuen WC-Anlage am alten Standort im Untergeschoss mit Einbau eines Behinderten-WCs im Erdgeschoss,
  • Bau einer rollstuhlgerechten Außenrampe zur barrierefreien Erschließung der Säle im Erdgeschoss,
  • Gutachten zur Restaurierung des Außenputzes,
  • Umsetzung des Putzgutachtens an einer Musterfläche an der Südfassade,
  • Erarbeitung eines genehmigten Brandschutzkonzeptes (Büro Dr. Geburtig, Weimar),
  • Umsetzung: Einbau eines stripe-coil-Brandschutzvorhangs und von Schließvorrichtungen an den Foyertüren,
  • Bestandsaufnahme der technischen Ausstattung,
  • Komplettrestaurierung der Treppenanlagen (bisher West am Haupteingang und Nord am Kleinen Saal),
  • Reparatur und Ergänzung von Granitpflasterflächen.

podestecke-nord

Die Zwischennutzungen werden durch das ständige und großartige Engagement des Vereins initiiert und organisiert.

foyer

Die Genehmigungsbehörden des Landkreises Ludwigslust-Parchim und besonders der Bereich Denkmalpflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin unterstützen das Projekt vorbildlich.

neues-gelaender